Jessica Kellershofen

1988 in Köln geboren, lebt und arbeitet Jessica Kellershofen in ihrer Heimatstadt. Ihr sozialwissenschaftliches Studium verläuft wie ein Netz durch die Werke der Künstlerin. So spiegeln sich in den überwiegend auf fotografischen Arbeiten aufbauenden Serien soziologische Themen wie Frauen, Diskriminierung, Macht, Schönheit und Menschheit.

Ausstellungen:

2015
„Gimme Shelter“ Bunker k101 / Köln

2016
„Stadtlandschaften“ BüZe Ehrenfeld / Köln
„On Women, Power and Beauty“ bunker k101 / Köln
„Retromuschi“ Bar jeder Vernunft / Berlin

Seit 2013 arbeitet Kellershofen an ihrer Serie „Stencil Art“. Für diese Sprayart-Porträts bekannter Persönlichkeiten schneidet sie in fili­graner Hingabe eigenhändisch die Schablone aus. Das fertige Werk nimmt sie mit auf die Reise, auf der sich Werk und Motiv begegnen und so finden sich in der Serie Porträts gegengezeichnet von Colin Firth über Emma Thompson bis hin zu Meryl Streep.

Ein weiteres Schaffens­­feld ist die schwarz-weiß Fotografie, in der Kellershofen ihr Motiv frei von Wertung festhält und dem Betrachter Raum und Freiheit überlässt, sich seinen Gedanken hinzugeben.

Zur derzeitigen Ausstellung „BLANK“ stellt Kellershofen erstmalig in Landmann-31 aus.

Mehr zur Ausstellung „BLANK“ hier

Fotos mit freundlicher Genehmigung der Künstlerin

Jessica Kellershofen

Jessica Kellershofen

Jessica Kellershofen – Lady Gaga, Spraytechnik auf Leinwand, 40 x 30 cm, 2016