Vorschau-201711

CARAS @ Galerie Rolf Hartung – Fernanda Piamonti & Thomas Dahl

Seit August arbeitet Piamonti an ihrer neuen Porträt-Serie „El Grito“. Im November kann die Galerie Hartung auf eine exklusive Auswahl der Serie zugreifen. Um die erstmalige Präsentation ihrer neuen Werke in Europa zu würdigen, findet diese Vernissage in einem ganz be­sonderen Rahmen statt.

Die Wort-Bild-Installation „Caras-Gesichter“ als Gemein­­schafts­pro­jekt zusammen mit dem Autor Thomas Dahl vereint Augenblicke, Sehnsüchte, Ängste, Eskapismus und die Idee von Freiheit in malerischen wie lyrischen sowie erzählenden Kompositionen.

Aufgrund der begrenzten Kapazitäten zur Wort-Bild-Installation, können wir nicht allen eine Teilnahme ermöglichen. Daher bitten wir um Anmeldung für die Vernissage am 03.11.2017 um 18 Uhr via Email an confirm@landmann-31.com  oder online hier.

Zu den Künstlern:

Fernanda Piamonti
Geboren 1973 in der argentinischen Stadt La Plata, südlich von Buenos Aires begann Fernanda Piamonti ihre Kunstausbildung an der Schule für Bildende Künste „Francisco De Santo” in La Plata. Sie vertiefte ihre Ausbildung an der Nationalen Universität in La Plata (UNLP) und erhielt diverse Stipendien und Auszeichnungen. Seit 1993 werden ihre Arbeiten national und international ausgestellt.

Thomas Dahl
Geboren 1970 in Köln, studierte Thomas Dahl Mittelalterliche und Neuere Geschichte, Germanistik sowie Philosophie an der Universität zu Köln und arbeitet seit 2004 hauptberuflich als Autor und Freier Journalist. Jenseits von allem bewegt und konfrontiert Dahl mit Lyrik und Prosa. Als Leitmotiv in seinen sämtlichen Werken dienen die persönlichen Maximen der Angst.

Vernissage „impresión triple“
03.11.2017, nur angemeldet, VVK 10 EUR
Wort-Bild-Installation „Caras“ mit Autor Thomas Dahl

Ausstellungsdauer
03.11. – 29.11.2017

Ausstellungsort
Galerie Rolf Hartung
Mühlenbach 18, 50676 Köln

Öffnungszeiten
nach Vereinbarung unter +49-176-70358640

Alle Informationen hier zum Download: IMPRESION UNO + TRIPLE

 

Advertisements