Paper Pairs Köln | 17.06.-09.07.

Paper Pairs, initiiert von der in Berlin lebenden Filmemacherin und Künstlerin Ebba Jahn, versteht sich als offene Ausstellungsreihe.

Für dieses eindrucksvolle Projekt hat Ebba Jahn ihr bekannte KünstlerInnen eingeladen, zwei abstrakte Arbeiten auf Papier im Format ca. 40 cm x 30 cm beizusteuern – Paper Pairs / PapierPaare – rahmenlos sollten sie sein für Installationen auf weißem Grund.

Nach einem bemerkenswerten Auftakt in Berlin gastieren Werke von zwanzig KünstlerInnen aus Deutschland, Holland, Österreich und USA nun erstmalig in Köln.

In Landmann-31 täglich zu sehen ist eine Vielfalt an Bildern in Ausdruck, Formen und Farben – gemalt mit Aquarell, Acryl und Ölfarben, auch Mischtechniken aus Papier, Graphit, Filzstift und anderen Materialien wie Rotwein und Rost.

Obwohl abstrakt, finden sich in den Arbeiten das Meer, Landschaften, Kunstgeschichte, Organisches, Geometrie, Bewegung, Stille und Gedanken wieder – die Paper Pairs treten in einen visuellen Dialog…

Zur Ausstellungseröffnung am Samstag, den 17. Juni werden die Kuratorin Ebba Jahn und einige der ausstellenden Künstler ab 18 Uhr anwesend sein und Besuchern die Möglichkeit geben, mit ihnen in Dialog zu treten.

Ausstellungsdauer:
17.06. bis 09.07.2017, täglich von 10 – 22 Uhr

Anfragen bitte an Künstlerin/Kuratorin Ebba Jahn via:
info@EbbaJahn.com
mobil +49-1577-4292122
www.EbbaJahn.com
fb: Ebba Jahn Arts

Advertisements