Encuentros – Begegnung | Preview 17.09.

Ein Projekt, Veränderung des künstlerischen Arbeitens und seiner Präsentation, die Pandemie.
Wie entwickeln sich die unterschiedlichen Positionen des künstlerischen Schaffens? Wie verändern sie sich? Zeigen sich neue Möglichkeiten in der Kunst?

Un proyecto, un cambio en el trabajo artístico y su presentación, la pandemia. ¿Cómo se desarrollan las distintas posiciones de la creación artística? ¿Cómo están cambiando? ¿Hay nuevas posibilidades en el arte?tschland zu sehen und sind Bestandteil öffentlicher, aber auch privater Sammlungen.

In Landmann-31 startet dieses Projekt als Preview, ein Netzwerk knüpfend und offen für den Wandel. Von hier aus beginnt das Projekt seine Reise der „Encuentros – Begegnung“ durch verschiedenste Galerien und Kunstorte national und international, offen für die Vielfalt künstlerischer Stile und Techniken – sowie der Mensch ein vielfältiges Wesen ist.

Zur Preview am Freitag, dem 17. September werden der Initiator des Projektes „Encuentros – Begegnung“ und gleichermaßen Künstler Dietmar Jäkel sowie der Künstler Roberto Lampo anwesend sein und dem Besucher die Möglichkeit geben, mit ihnen in Dialog zu treten.

Ausstellungsdauer:
18.09. – 03.11.2021, täglich von 10 – 22 Uhr
Preview Fr., 17.09.2021 um 18 Uhr
Finissage Mi., 03.11.2021 um 17 Uhr

Ausstellungsort:
LANDMANN-31 | Eine-ART-Passage
Landmannstr. 31 in Köln Neuehrenfeld

Aufgrund der momentanen Hygiene- und Abstandsregelungen gibt es für uns alle gewisse vorübergehende Einschränkungen und Änderungen bei Ihrem Besuch wie bspw. das Tragen einer Mundnasenbedeckung. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über die in Köln aktuell geltenden Regeln.

Offene Ateliers | 20.-22.09.

Guillermo Malfitani Fernanda Piamonti
Guillermo Malfitani & Fernanda Piamonti

Vom 20. bis 22. September ist es wieder Zeit, sich neugierig auf den Weg zu machen, um über die Kunst unbekannte Stadtteile und Höfe zu erkunden; Farben, Ideen und Kunstbedingungen aus nächster Nähe wahrzunehmen und sich in Kreativität und Gesprächen treiben zu lassen, auch wenn man vieleicht ganz anderes vorhatte.

Denn in diesen Tagen veranstaltet das Kulturwerk des Bundesverbandes Bildender Künstler (BBK) Köln e.V.
zum 22. Mal mit Unterstützung des Kulturamtes der Stadt Köln und ausstellungsportal.net die Tage der Offenen Ateliers im linksrheinischen Köln.

Auch die Landmannstraße 31 öffnet ihre Tür. Dieses Mal zeigen zum Thema „Städte / Ciudades“ die beiden argentinischen Künstlern Guillermo Malfitani und Fernanda Piamonti ihre Arbeiten.

Ciudades / Städte Fernanda Piamonti & Guillermo Malfitani
Ciudades / Städte
Fernanda Piamonti & Guillermo Malfitani